Nach oben

Left Sidebar Manager - Version: 1.6.0
Telefonische Beratung:
0 63 31 - 24 91 21
Mo-Fr 12 - 16 Uhr

Die Qualität aus der Schweiz: Jura Kaffeevollautomaten

Wer sie einmal ausprobiert hat, möchte nie wieder eine andere Maschine für den morgendlichen Kaffee. Das Überragende an einem Kaffeevollautomat besteht darin, dass der Kaffee-Gourmet mit minimalem Aufwand den frischesten und geschmackvollsten Kaffee herstellen kann, einfach per Knopfdruck. In der Regel genügt ein Knopfdruck und das integrierte Mahlwerk pulverisiert die frischen Bohnen und filtert den Kaffee langsam und tröpfchenweise durch, um einen optimalen Genuss zu bieten. Für viele Menschen ist hierbei die Produktpalette der Jura Kaffeemaschinen das Non plus Ultra. Diese Geräte gehören nicht nur preislich in die Königsklasse, sie repräsentieren zudem die beste und hochwertigste Kombination aus Vollautomaten und stilechtem Einrichtungsgegenstand. Die Maschinen des Jura Unternehmens bieten als Vollautomaten auch schließlich einen Allround- Service, ganz gleich, ob man lieber einen Espresso, einen Latte Macchiato oder einen einfachen Kaffee möchte, mit einer Jura Maschine wird dieser zum sinnlichen Gaumenvergnügen. Die Kaffeevollautomaten gelten als Mercedes unter den Kaffeemaschinen, diese bezieht sich selbstverständlich auch auf das Prestige. Wer sich einen Jura Vollautomat zulegt, der ist sich zwar auch bewusst, ein Statussymbol zu erwerben, kann sich jedoch zusätzlich sicher sein, den besten Kaffee ab sofort trinken zu dürfen. So die Kenner und Inhaber einer Jura Maschine.

Fest dürfte stehen: Das Schweizer Unternehmen Jura ist heutzutage vor allem für seine exquisiten Kaffeevollautomaten bekannt. Begonnen damit, sich auf diesen Markt zu konzentrieren, hatten die Schweizer zu Beginn der 1980er Jahre. Das Luxus-Image des Unternehmens trägt heutzutage wesentlich zum Umsatz bei. Die Kaffee Vollautomaten aus dem Hause Jura machen 97 Prozent des Umsatzes von Jura aus. Die Hersteller geben sich allergrößte Mühe, um das Image der Marke Jura auf diesem Niveau zu halten. Bei der Entwicklung der Geräte wird aus diesen Gründen auch extrem viel Wert auf das Design gelegt. Die optische Verarbeitung der Geräte ist aus diesem Grunde auch erstklassig und formschön. Für die Herstellung der Geräte ist das Unternehmen Eugster/Frismag AG in Romanshorn zuständig. Seit dem Jahre 2006 existiert außerdem das Besucherzentrum „JURAworld of Coffee“ am Hauptsitz, im selben Jahr ging Jura anlässlich des 75. Firmenjubiläum eine Partnerschaft mit dem international bekannten Schweizer Tennisspieler Roger Federer ein. Ende 2008 bereits stellte das Unternehmen Jura seine Produktion von Bügeleisen ein, um sich voll und ganz auf den Schwerpunkt der Kaffeemaschinen bzw. Kaffeeautomaten zu verlagern.
Kaffeeautomaten der Marke Jura werden weltweit vertrieben, das Unternehmen ist mit eigenen Vertriebsgesellschaften in Deutschland, Österreich und den Niederlanden präsent.

Am 16. Januar 2009 wurde in den Alsterkaden in Hamburg Deutschlands erste JURAworld of Coffee eröffnet und feierlich eingeweiht. Geschaffen wurde hierbei eine eine ansprechende und unverwechselbare Welt des Genusses und der Leidenschaft für Kaffeespezialitäten.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.